• nach belastenden Geburtserfahrungen

  • bei Wochenbettkrisen

  • bei Regulationsschwierigkeiten des Babys (häufiges oder unstillbares Schreien, Schlaf- oder Trinkprobleme) 

  • nach einer Frühgeburt

  • nach längerer Trennung von Mutter und Baby

  • bei Erschöpfung, Schlafstörungen oder psychischer Belastung der Mutter

  • bei postpartaler Depression

Mag. Maria Wild

0650/ 431 98 68

musiktherapie.wild@gmx.at