Das Baby ist da - doch nicht immer läuft alles genau so, wie man es sich erträumt hat.

Die ersten Lebenswochen mit einem Baby stellen oft eine unerwartet große Herausforderung dar: Die Geburtserfahrung mit all den körperlichen und emotionalen Nachwirkungen, der Abschied der Zeit des Schwangerseins und der Beginn einer Liebesbeziehung zum Baby – all das braucht seine Zeit bzw. Aufmerksamkeit und kann eine Überforderung darstellen.

Eine Emotionelle Erste Hilfe Beratung stellt gerade in dieser sensiblen ersten Zeit eine Unterstützung dar, um schwierige Schwangerschafts- oder Geburtserfahrungen zu verarbeiten, die Bindung zum Baby aufzubauen und um in die neue Rolle als Mama/Papa hineinzuwachsen.

Manche Babys zeigen nach der Geburt eine Regulationsschwäche, welche sich äußern kann durch eine große Schreckhaftigkeit, Probleme bei der Verarbeitung von Umweltreizen, eine größere Unruhe, häufiges unstillbares Schreien oder Schlaf- bzw. Stillschwierigkeiten. Innerhalb der Emotionellen Ersten Hilfe Beratung lernen die Eltern durch körperorientierte Methoden auch in belastenden Situationen ein stabiler Anker für ihr Baby zu sein, um es gut durch schwierige Phasen begleiten zu können. Außerdem suchen wir gemeinsam nach Möglichkeiten, das Baby in seiner Spannungsregulation zu unterstützen.

Mag. Maria Wild

0650/ 431 98 68

musiktherapie.wild@gmx.at